econsense News

  • econsense Nachhaltigkeitsstammtisch mit der Deutsche Börse AG

    Nachhaltigkeit und Transparenz in der Kapitalmarktkommunikation 

    Ökologische und soziale Informationen sowie Aspekte der Unternehmensführung machen einen wichtigen Teil des Unternehmenswertes aus. Entsprechend geht die Berichterstattung von Unternehmen zunehmend über die rein finanziellen Informationen hinaus. Aber auch für den Non-Profit Sektor steigen die Erwartungen an Social Reporting Standards. Beim econsense Nachhaltigkeitsstammtisch mit der Deutsche Börse AG am 24. März in Frankfurt/Main wurden zwei Leitfäden für Unternehmen bzw. NGOs vorgestellt und u.a. zu den Bewertungskriterien von Investoren und Ratern diskutiert.

  • Launch der GRI G4-Leitlinien zur Nachhaltigkeitsberichterstattung

    Am 26. Februar 2014 wurden die G4 Leitlinien der Global Reporting Initiative (GRI) für die Nachhaltigkeitsberichterstattung in einer gemeinsamen Veranstaltung von GRI, dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), Allianz und econsense - Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft in Berlin offiziell vorgestellt. Mehr als 200 Gäste aus Unternehmen, Politik, Agenturen und Wissenschaft informierten sich über die neuen Leitlinien und diskutierten zu ersten Erfahrungen.

  • econsense Nachhaltigkeitsstammtisch mit der Deutschen Bahn AG

    Personalgewinnung in Zeiten des demografischen Wandels – die DB auf dem Weg zum Top-Arbeitgeber

    Der demografische Wandel und der daraus resultierende Wettstreit um Talente sind große Herausforderungen im gesellschaftlichen Umfeld der DB. Top-Arbeitgeber zu werden, ist deshalb eines der drei Unternehmensziele, die die Deutsche Bahn in ihrer nachhaltigen Strategie DB2020 formuliert. Beim econsense Nachhaltigkeitsstammtisch wurden die Herausforderungen einer erfolgreichen Personalstrategie und die neuen Ansätze der Deutschen Bahn beim Employer Branding vorgestellt und diskutiert. 

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Anmeldung zum Verteiler Newsletter econsense

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.