• Welche politischen CSR- und Nachhaltigkeitsstrategien gibt es und wie beeinflussen sie unternehmerisches Handeln?
  • Wie kann die Wirtschaft den Erhalt und die Entwicklung der biologischen Vielfalt fördern?
  • Wie können die Herausforderungen des demografischen Wandels gemeinsam bewältigt und Wege zu konkreten gemeinsamen Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt werden?
  • Welche Wirkungen haben unternehmerische Aktivitäten auf Umwelt und Gesellschaft und wie können diese Wirkungen gemessen werden?
  • Wie lassen sich entlang der Wertschöpfungskette Nachhaltigkeitsstandards sicherstellen?
  • Nachhaltigkeits- kommunikation

    Wie können die unternehmerischen Aktivitäten im Bereich Nachhaltigkeit an die Anspruchsgruppen kommuniziert werden?
  • Wie können die Kriterien zur Nachhaltigkeitsberichterstattung von Unternehmen weiterentwickelt werden?
  • Wie können endliche Ressourcen effizienter in der Produktion, im Produktlebenszyklus oder bei der Wiederverwertung eingesetzt werden?
  • Wie können Nachhaltigkeitsstrategien langfristig durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Unternehmen umgesetzt werden?
  • Mit welchen Managementstrategien, Prozessen und Produkten kann die Wirtschaft dem Klimawandel begegnen?
  • Welche Verantwortung trägt die Wirtschaft bei der Einhaltung von Menschenrechten und wie können diese durchgesetzt werden?

econsense News

  • Anmeldung gestartet: Tec-Arena 2016 am 29. Juni in Berlin

    econsense widmet sich mit der Tec-Arena 2016 der kritischen und unterhaltsamen Diskussion rund um praktische Lösungen für Nachhaltigkeitsherausforderungen. Dieses Jahr im Fokus: Nutzung statt Entsorgung – Die Circular Economy als Schlüssel für nachhaltiges Wirtschaften?

  • Anmeldung gestartet: CSR-Praxistag am 30. Juni in Berlin

    Die Anforderungen an mittelständische Unternehmen an ein verantwortungsvolles Lieferkettenmanagement sowie die Berichterstattung über ökologische und soziale Aspekte steigen. Der CSR-Praxistag wird über die wichtigsten Hintergründe informieren – vor allem aber einen Rahmen für den fachlichen Austausch von Vertretern aus der Praxis bieten, um Chancen, Herausforderungen sowie eine angemessene Herangehensweise zu diskutieren.

  • Umfrage: Sustainable Development Goals in der deutschen Wirtschaft - Relevante Handlungsfelder und Unterstützungsbedarf

    Im September letzten Jahres wurden die Sustainable Development Goals (SDGs), die die Welt bis 2030 auf einen gerechteren und nachhaltigeren Entwicklungspfad lenken sollen, durch die Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen verabschiedet. econsense – Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft, das Deutsche Global Compact Netzwerk und Fountain Park laden Sie ein, hierzu in unserem Web-Dialog Ihre Meinung beizutragen. Die Ergebnisse Ihrer Beiträge sollen dazu dienen, die nationale SDG-Debatte zu bereichern und Prioritäten und Unterstützungsmaßnahmen für die Wirtschaft zu identifizieren. Darüber hinaus werden wir Ihnen gerne einen Ergebnisbericht zur Verfügung stellen, den Sie für Ihre eigenen Zwecke verwenden können. Die Teilnahme erfolgt anonym und wird ca. 10 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch nehmen. Nutzen Sie Ihre Chance Ihre Meinung einzubringen! 

  • Nauener Gespräche 2016 - Zusammenfassung in Kürze

    Zwei erfolgreiche Tage in Nauen liegen hinter uns. Noch einmal herzlichen Dank an alle Referenten und Teilnehmer für eine spannende und erkenntnisreiche Konferenz voller neuer Impulse. Bilder der Veranstaltung und eine Zusammenfassung der Thesen finden Sie in Kürze auf unserer Seite.

  • econsense begrüßt Bertelsmann als neues Mitglied

    Das internationale Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen Bertelsmann ist neues Mitglied bei econsense – dem Nachhaltigkeitsnetzwerk der Deutschen Wirtschaft.

    Dr. Immanuel Hermreck, Personalvorstand von Bertelsmann: „Wir übernehmen Verantwortung – für unsere 119.000 Mitarbeiter weltweit, für die Qualität unserer Medien und Services und für die Auswirkungen unserer Geschäftstätigkeit auf Gesellschaft und Umwelt. Wir engagieren uns vor Ort, nachhaltig entlang unserer Wertschöpfungskette und thematisch nah an unserem Kerngeschäft. Durch den Beitritt zum econsense-Netzwerk ergeben sich für uns wertvolle Synergien für die langfristige Fortentwicklung unseres Corporate Responsibility-Engagements.“ weiter...

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.