Sie sind hier

Meldungen der Mitglieder

29.12.2011 | Volkswagen will Produktion bis 2018 um 25 Prozent umweltfreundlicher machen

  • Volkswagen vereinbart für seine Werke weltweit gültige Umweltziele

 Die Marke Volkswagen Pkw hat sich im Rahmen des „Think Blue. Factory.“-Programms klare Ziele für die ökologisch nachhaltige Aufstellung aller Fabriken gesteckt: Bis zum Jahr 2018 soll in allen Volkswagen Werken die Umweltbelastung um 25 Prozent gesenkt werden. Das betrifft insbesondere die Bereiche Energieverbrauch, Abfallaufkommen, luftgetragene Emissionen, Wasserverbrauch sowie CO2-Emissionen.

16.12.2011 | Volkswagen Internetseite informiert über NABU-Kooperation

Informations- und Dialogangebot zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit

Auf einer eigenen Website informiert Volkswagen ab sofort über die Partnerschaft mit dem Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU). Unter www.volkswagen-nabu.de präsentiert Volkswagen gemeinsame Aktivitäten mit Deutschlands größtem Umweltverband und lädt Interessierte dazu ein, die Kooperation durch eigene Ideen und Anregungen mitzugestalten.

16.12.2011 | Bosch - Gründergeist stärken

Bosch beteiligt sich mit 2,5 Millionen Euro am zweiten High-Tech-Gründerfonds und engagiert sich vielfältig für die Gründerförderung

15.12.2011 | Elektromobilität in Deutschland: Volkswagen zieht Zwischenbilanz

  • Flottenerprobung mit Golf Blue-e-Motion positiv verlaufen
  • Zwölf Mal um die Welt in 180 Tagen – Testfahrer legen über 500.000 km zurück

 

15.12.2011 | Daimler: Einhaltung von Menschenrechten im Vorstand verankert

Mit der direkten Verankerung der Verantwortlichkeit im Vorstand unterstreicht Daimler die hohe Priorität für den konzernweiten Schutz der Menschenrechte

15.12.2011 | Energieeffizienzklasse „A“ für die schnellsten Doppeldeckeraufzüge der Welt: Anlage von ThyssenKrupp Elevator im höchsten Gebäude Chinas mit Bestnote zertifiziert

Die vier Doppeldeckeraufzüge von ThyssenKrupp Elevator im Shanghai World Financial Center stellen einen Meilenstein im Aufzugsbau dar. Mit bis zu zehn Metern pro Sekunde (36 km/h) – weltweit einmalig für diesen Anlagentyp – befördern sie die Passagiere durch das 492 Meter hohe Gebäude. Speziell entwickelte Antriebe und aerodynamische Verkleidungen für Kabinen und Türen machen ein solch hohes Tempo möglich, elektronische Rollenführungen garantieren gleichzeitig eine vibrations- und schwingungsarme Aufzugsfahrt.

12.12.2011 | TÜV zertifiziert erfolgreiches Umweltmanagement der Technischen Entwicklung von Volkswagen

Bereits zum 16. Mal in Folge hat der TÜV Nord die Wirksamkeit des Umweltmanagementsystems der Technischen Entwicklung (TE) von Volkswagen bestätigt. Die Zertifizierung erfolgte auf Grundlage der Normen EN ISO 14001 und ISO/TR 14062, die verbindliche Vorgaben für die Integration von Umweltaspekten in Produktdesign und – entwicklung enthalten.

08.12.2011 | Generali Deutschland - Deutscher Turner-Bund und Generali Versicherungen: Kooperation unter Nachhaltigkeitsaspekt

Der Deutsche Turner-Bund (DTB) und die Generali Versicherungen haben eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Die Zusammenarbeit eines der größten Verbände und eines der führenden Finanzdienstleistungsunternehmen steht ganz im Zeichen der von beiden Partnern angestrebten Nachhaltigkeit.

08.12.2011 | Deutsche Bahn hat Gütesiegel für Trainee-Programme bekommen

Am 07.12.2011 hat die Deutsche Bahn das Gütesiegel „Zertifiziertes Trainee-Programm 2011" erhalten. Mit diesem Siegel zeichnet der Jobbörsenbetreiber Absolventa GmbH Unternehmen aus, die sich zu fairen und karrierefördernden Trainee-Programmen bekennen und ihre eigenen Programme entsprechend gestaltet haben.

08.12.2011 | Vodafone Deutschland – Schutz für Kinder, Unterstützung für Eltern

Vodafone unterstützt Eltern dabei, ihren Kindern die sichere Nutzung von Smartphones zu ermöglichen. Mit der kostenlosen App „Vodafone Child Protect“ hat das Unternehmen eine App entwickelt, die Eltern dabei hilft, Kinder vor unerwünschten Anrufen, Nachrichten und Web-Inhalten zu schützen. Außerdem können Zeitfenster für die Nutzung des Handys festgelegt werden.

Sollte mit dem Smartphone des Kindes ein Notruf getätigt werden, sendet „Vodafone Child Protect“ umgehend eine SMS an das Mobiltelefon eines Elternteils, um Eltern im Notfall ohne Umwege zu informieren.

08.12.2011 | Bayer - Neue Wasser-Position von Bayer

Engagement für den Schutz der knappen Ressource Wasser

Die globale Trinkwasser-Versorgung gehört zu den drängendsten Zukunftsfragen. Durch den Klimawandel verschärft sich das Problem von Dürren in verschiedenen Weltregionen. Daher gehört Wasserknappheit zu den Haupt-Diskussionspunkten beim gegenwärtigen Klima-Gipfel der Vereinten Nationen in Durban, Süd-Afrika. Bayer verstärkt weiter das Engagement zum Schutz der knappen Ressource Wasser und hat verschiedene Ansätze jetzt in einer konzernweiten Wasser-Position zusammengefasst.

07.12.2011 | E.ON ist "Grüner Stromerzeuger des Jahres"

E.ON Climate & Renewables hat den begehrten „Global Energy Award" – so etwas wie den „Oscar" für Energieunternehmen – in der Kategorie „Grüner Stromerzeuger des Jahres" erhalten. Der Preis wird von Platts, dem weltweit führenden Informationsdienst für Energie und Rohstoffe, vergeben. Ausgezeichnet wurde E.ONs globale Einheit für Erneuerbare Energien in New York als bester Entwickler von Offshore-Windparks. In der Begründung der Jury aus internationalen Energieexperten heißt es: „E.ON ist in nur fünf Jahren zu einem der wichtigsten Unternehmen im Bereich Erneuerbarer Energien geworden.

06.12.2011 | Generali Deutschland - Global Green Ranking 2011: Internationale Generali Gruppe zählt zu den nachhaltigsten Versicherern

  • Platz 3 der Branche beim Global Green Ranking 2011 des US-Magazins Newsweek
  • Generali Deutschland treibt Nachhaltigkeitsaktivitäten gezielt voran
  • Generali Zukunftsfonds förderte 2011 bereits rund 40 Projekte

Die internationale Generali Gruppe erreichte beim Global Green Ranking 2011 einen hervorragenden 3. Rang in der Versicherungsbranche. Damit zählt der Konzern nach der auf Platz 1 gelisteten Munich RE und der britischen Aviva Group (Platz 28) zu den nachhaltigsten Versicherungskonzernen weltweit.

06.12.2011 | Deloitte - Global Corporate Responsibility Report 2011 veröffentlicht

Deloitte ist sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst – dem Rechnung zu tragen ist zentraler Bestandteil der Unternehmenspolitik und prägt die Art und Weise, in der über Landes- und Funktionsgrenzen hinweg As One zusammengearbeitet wird.

05.12.2011 | Nachhaltiges Flottenmanagement

Dienstwagenrichtline bei DuPont in Deutschland und Österreich senkt kontinuierlich den Ausstoß von CO2

02.12.2011 | Generali Deutschland - „Geben gibt“ – Deutscher Engagementpreis 2011 in Berlin verliehen

Am 2. Dezember 2011 hat das Bündnis für Gemeinnützigkeit – ein Zusammenschluss der großen gemeinnützigen Dachverbände und Netzwerke des Dritten Sektors sowie von Experten und Wissenschaftlern – zum dritten Mal den Deutschen Engagementpreis vergeben.

01.12.2011 | Volkswagen Chattanooga erhält LEED-Platinum- Zertifizierung

Volkswagen treibt umweltverträgliche Produktion voran

Das Volkswagen Werk in Chattanooga, Tennessee, hat heute die LEED®-Zertifizierung (Leadership in Energy and Environmental Design) in Platin erhalten. Die Zertifizierung bestätigt die Einhaltung anspruchsvoller Normen und Standards für nachhaltiges und umweltfreundliches Bauen. Das LEED®-Gütesiegel wird in vier Qualitätsstufen vom U.S. Green Building Council (USGBC) vergeben. Das Volkswagen Werk in Chattanooga ist bisher die einzige Automobilfabrik mit einer Platin- Zertifizierung.

29.11.2011 | BASF entwickelt Unternehmensstrategie weiter

Die BASF will ihre Position als weltweit führendes Chemieunternehmen weiter ausbauen. Der  Weg dahin wurde Ende November mit der weiterentwickelten Strategie „We create chemistry” vorgestellt. und der Finanzvorstand Dr. Hans-Ulrich Engel im Rahmen einer Pressekonferenz in Ludwigshafen.

25.11.2011 | Erster RWE Stiftungstag im Dortmunder „U“

  • „Energie und Gesellschaft“ als Thema im Mittelpunkt der Diskussionen
  • Förderprogramm „Lichtpunkte“ ab Januar auch in Nordrhein-Westfalen
  • Energiebildung als wichtige Zukunftsaufgabe


Gestern fand zum ersten Mal der „RWE Stiftungstag“ statt. Dafür bildete das
Dortmunder „U“ einen wahrhaft beeindruckenden Rahmen. Während der
Veranstaltung, die von der Journalistin Asli Sevindim moderiert wurde, hatten die
zahlreichen Gäste aus Politik, Wissenschaft, Kultur und Wirtschaft die

Seiten

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Anmeldung zum Verteiler Newsletter econsense

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.