Sie sind hier

30.11.2015 | BASF erhält Deutschen Nachhaltigkeitspreis für Ressourceneffizienz

BASF wurde im Rahmen der Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises 2015 mit dem Sonderpreis für Ressourceneffizienz ausgezeichnet. Margret Suckale, Mitglied des Vorstands der BASF SE, nahm den Preis in Anwesenheit von Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft entgegen und bedankte sich im Namen aller Mitarbeiter der BASF-Gruppe: „Der Preis ist für uns Bestätigung und zugleich ein großer Ansporn. Als weltweit führendes Chemieunternehmen arbeiten wir für den wirtschaftlichen Erfolg, für den Schutz und Erhalt unserer Umwelt und für ein verantwortungsvolles Miteinander“, so Suckale. „Unser Anspruch ist es, so schonend wie möglich mit unseren natürlichen Ressourcen umzugehen. Denn noch nie haben so viele Menschen auf der Erde gelebt wie heute. Bis zum Jahr 2050 werden wir mehr als neun Milliarden Menschen sein. Unsere Ansprüche an Nahrung, Kleidung, Wohnungen, Technik und vieles mehr wachsen mit jedem Tag – die Ressourcen unserer Erde sind jedoch begrenzt.“

Die Jury begründete die Auszeichnung damit, dass BASF mit ihrem Verbundkonzept über Jahrzehnte Maßstäbe für Ressourcen- und Energieeffizienz in der Chemieindustrie gesetzt habe. Der Verbund ermöglicht beispielsweise einen effizienten Einsatz von Energie in der Produktion. Die entstehende Wärme eines Betriebs kann von anderen Betrieben als Energie wiederverwendet werden. Der Verbund eröffnet außerdem Möglichkeiten, Emissionen und Abfälle zu vermindern und den Ressourcenverbrauch zu senken.

Neben der effizienten Nutzung von Rohstoffen und Energie hat die Jury auch die innovativen Geschäftsmodelle von BASF zur Nachhaltigkeit in die Bewertung mit einbezogen, wie zum Beispiel das „Mass-Balance“-Verfahren. Bei diesem Verfahren werden nachwachsende Rohstoffe schon am Anfang der Wertschöpfungskette im bestehenden Produktionsverbund eingesetzt. Die Einsparung fossiler Ressourcen wird pro Produkt berechnet.
BASF wurde zudem in der Kategorie „Deutschlands nachhaltigste Großunternehmen“ unter den Top 3 nominiert. Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis würdigt Unternehmen, die national und international herausragende Beiträge zu einer nachhaltigen Entwicklung leisten.

Bilder

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.