Sie sind hier

Meldungen der Mitglieder

01.10.2013 | E.ON eröffnet Offshore-Windpark Kårehamn in Schweden

E.ON hat einen neuen Meilenstein beim Ausbau der Erneuerbaren Energien gesetzt. In Anwesenheit der schwedischen Energieministerin Anna-Karin Hatt wurde jetzt der Offshore-Windpark Kårehamn nahe der schwedischen Ostseeinsel Öland offiziell eingeweiht. Der Windpark war vor wenigen Wochen nach nur 19 Monaten Bauzeit ans Netz gegangen. Kårehamn ist 48 Megawatt stark, das Investitionsvolumen liegt bei rund 120 Millionen Euro. 16 Vestas V112 Turbinen mit je drei Megawatt Leistung erzeugen genug Strom, um rund 28.000 Haushalte zu versorgen.

01.10.2013 | DHL führt branchenweit erste CO2-Berichtfunktion ein

DHL Global Forwarding, Freight führt branchenweit als erstes Unternehmen eine automatische Berichtsfunktion für CO2-Emissionen ein, die die Anforderungen aktueller Normen und Industriestandards erfüllt. Ab dem 1. Oktober können Kunden die CO2-Bilanz ihrer Sendungen von den Internetdiensten "DHLi Public Tracking" und "Active Tracing" abrufen. Diese Information wird automatisch vom System erstellt.

01.10.2013 | Deutsche Lufthansa: Herbstboten über Deutschland

Tag und Nacht kann man sie zurzeit wieder in einigen Regionen Deutsch­lands sehen und hören: die Kraniche, Wappentiere der Lufthansa Group, fliegen gen Süden in ihre Winterquartiere in Frankreich, Spanien und Nordafrika. Alljährlich ziehen im Herbst weit mehr als 200.000 Kraniche aus Deutschland, Skandinavien, Polen, Finnland und dem Baltikum mit ihren trompetenartigen Rufen gen Süden – ein ganz besonderes Natur­schauspiel.

30.09.2013 | UNAOC und BMW Group erneuern zukunftsweisende Partnerschaft

Die BMW Group und die UN Alliance of Civilizations (UNAOC) haben am Freitag ihre einzigartige Partnerschaft im Rahmen des Ministertreffens der Alliance of Civilizations Group of Friends im Hauptsitz der Vereinten Nationen in New York/USA verlängert. Nassir Abdulaziz Al-Nasser, Hoher Repräsentant der UNAOC, und Bill McAndrews, Leiter Konzernkommunikationsstrategie, Unternehmens- und Marktkommunikation der BMW Group, unterzeichneten die entsprechende Vereinbarung.

30.09.2013 | Safety und Sustainability Awards 2013 – DuPont ehrt Gewinner

DuPont hat Ende September die Gewinner der 11. „DuPont Safety and Sustainability Awards” bekannt gegeben. Mit diesem Preis zeichnet das Unternehmen jedes Jahr außergewöhnliche Initiativen in den Bereichen Arbeitsplatzsicherheit, Nachhaltigkeit und Unfallvermeidung in sechs Kategorien innerhalb der Region Europa, Mittlerer Osten und Afrika (EMEA) aus. Die Gewinner wurden wie in jedem Jahr von einer unabhängigen Jury aus führenden Experten für Sicherheit und Nachhaltigkeit ausgewählt.

Die Kategorien und Sieger 2013:

27.09.2013 | Innovative Produkte und Lösungen von Bosch helfen, Energie zu sparen

Die Berücksichtigung ökologischer Belange ist ein wichtiger Eckpfeiler für die Geschäftsaktivitäten von Bosch. In fast allen Geschäftsbereichen arbeitet das Unternehmen an Technologien und Dienstleistungen, die eine höhere Energieeffizienz ermöglichen. Schon heute erwirtschaftet Bosch mehr als 40 Prozent seines Umsatzes mit umwelt- und ressourcenschonenden Technologien und Produkten.

25.09.2013 | Deutsche Lufthansa: Sprit sparen mit neuer Software

Künftig soll eine neue Software zur Optimierung von Flugprofil und Geschwindigkeit im Flugbetrieb helfen, Sprit zu sparen. Die Devise lautet: „Jeder Tropfen zählt“, denn Energieeffizienz im Flugbetrieb ist für die Lufthansa Group ein zentraler Erfolgsfaktor und zugleich ein wichtiger Pfeiler des aktiven Umweltmanagements des Konzerns. Das Programm verarbeitet während des Fluges aktuelle Flugzeug- und Wetter-Daten, um daraus in Echt-Zeit die ökonomischste Flugkurve für die restliche Flugzeit zu berechnen.

25.09.2013 | Generali Zukunftsfonds: Unternehmenskooperationen erfolgreich gestalten – Gute Sache Qualifizierungsprogramm für NPOs gestartet

Erstmalig wurde heute das gemeinschaftlich von der Bertelsmann Stiftung, Generali Deutschland, KPMG, RWE und UPJ entwickelte Programm „Gute Sache – Qualifizierung für Unternehmenskooperationen“ einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt.

24.09.2013 | Deutsche Bank weiterhin in führenden Nachhaltigkeitsindizes gelistet

Mit ihren Nachhaltigkeitsleistungen ist die Deutsche Bank weiterhin in den Dow Jones Sustainability Indizes (DJSI World und DJSI Europe) gelistet. Diese setzen sich aus den jeweils besten 10% Unternehmen einer Branche zusammen.

Grundlage ist die Bewertung durch das Unternehmen RobecoSAM, das nachhaltigkeitsbezogene Research-Informationen für Anleger analysiert. In diesem Jahr erhielt die Deutsche Bank 72 Punkte (von 100, im Vorjahr 78) im RobecoSAM Rating und erzielte damit ein besseres Ergebnis als 92% (im Vorjahr 76%) der beteiligten Finanzinstitute.

24.09.2013 | Coca-Cola: Neuartige EKOCENTER liefern 500 Millionen Liter Trinkwasser für 20 Entwicklungsländer

Coca-Cola und DEKA R&D* planen 1.500 bis 2.000 so genannte EKOCENTER in 20 Ländern zu errichten. Die EKOCENTER sollen als „Downtown in a Box“ dörflliche Strukturen unterstützen. Die aus Schiffscontainern gebauten Stationen bieten aufbereitetes Trinkwasser, Ausgabe von Medikamenten und Impfstoffen, Produkte des täglichen Bedarfs sowie drahtlose Kommunikation. Gemeinsam mit weiteren strategischen Partnern** will Coca-Cola damit bis 2015 die Lebensverhältnisse und das Wohlergehen der Menschen in ländlichen Gemeinden Afrikas, Asiens und Südamerikas verbessern.

23.09.2013 | Studie Deutsche Post DHL: Modehändler sollten ihre Lieferketten überdenken - gefragt sind Schnelligkeit, Flexibilität, Reaktionsfähigkeit und Kontrolle

Eine heute veröffentlichte Studie empfiehlt Einzelhändlern und Herstellern in der stark umkämpften Modebranche, ihre Lieferketten an die hohen Erwartungen ihrer Kunden anzupassen, die zunehmend rasch wechselnde Ansprüche haben und dazu noch rund um die Uhr bestellen.

Fashion Unleashed: supply chain innovation is everything - So lautet der Titel der Studie, die Lisa Harrington, Vorsitzende der lharrington group LLC, in Zusammenarbeit mit DH

23.09.2013 | Kosten sparen, Umwelt schonen – mit TwoGo by SAP

Seit April 2013 ist die App TwoGo by SAP allgemein verfügbar und unterstützt bei der Bildung von Fahrgemeinschaften für den Arbeitsweg und bei Dienstreisen. Die Lösung wird über die Cloud zur Verfügung gestellt und ist somit sofort einsatzbereit. Sie stellt Mitarbeiter automatisch zu passenden Fahrgemeinschaften zusammen und berücksichtigt dabei die individuellen Präferenzen der einzelnen Mitfahrer. Unternehmen benötigen dadurch weniger Parkraum, sparen Geld im Fuhrpark und senken Reisekosten

20.09.2013 | PwC zum CDP Report 2013: Große CO2-Emittenten müssen noch mehr für den Klimaschutz tun

„Das Reporting der Unternehmen über ihre Klimaschutzpolitik gewinnt weltweit an Qualität. Allerdings müssen Unternehmen ihre CO2-Emissionen noch stärker reduzieren, um den weltweiten Temperaturanstieg auf zwei Grad zu beschränken“, kommentiert Michael Werner, verantwortlicher Partner für Sustainability Services bei PwC. Für den Global 500 Climate Change Report 2013 wurden die 500 größten Unternehmen weltweit befragt. 403 Unternehmen nahmen daran teil.

20.09.2013 | Generali Deutschland: FreiwilligenTag 2013 - Bundesweit engagieren sich 340 Mitarbeiter

Unter dem Motto „Helfen hilft – Gemeinsam stark“ übernehmen bundesweit Mitarbeiter in der Generali Deutschland Gruppe gesellschaftliche Verantwortung und bringen sich auch 2013 beim jährlichen FreiwilligenTag für andere ein. Ob ein Ausflug mit Heimbewohnern, ein neuer Anstrich für eine Kindertagesstätte oder ein Bewerbungstraining mit Jugendlichen: Die Möglichkeiten, den Arbeitsalltag hinter sich zu lassen und sich bei sozialen Projekten für hilfebedürftige Menschen einzusetzen, sind auch beim FreiwilligenTag 2013 breit gefächert.

19.09.2013 | Modern, leise und umwelteffizient: Lufthansa Group bestellt 59 hochmoderne Langstrecken-Flugzeuge der Typen Boeing 777-9X und Airbus A350-900

Auf Empfehlung des Vorstands der Deutschen Lufthansa AG unter Vorsitz von Dr. Christoph Franz hat der Aufsichtsrat in seiner gestrigen Sitzung den Kauf von insgesamt 59 hochmodernen Flugzeugen für den Konzern beschlossen. 34 Boeing 777-9X und 25 Airbus A350-900 werden die Langstreckenflotten der Lufthansa Group zukünftig ergänzen. Die neuen Flugzeuge werden bereits ab 2016 ausgeliefert. Bis 2025 werden ältere Flugzeuge der Typen Boeing 747-400 und Airbus A340-300 abgelöst. Die neuen Flugzeuge dienen primär dem Ersatz bestehender Flugzeuge bei Lufthansa.

17.09.2013 | Ernst&Young Real Estate Kurzanalyse: Nachhaltigkeitsthemen für Immobilieninvestoren

Das Thema Nachhaltigkeit ist endgültig bei Immobilieninvestoren angekommen. Während über ökologische und ökonomische Aspekte weitestgehend Einigkeit herrscht, rücken nun Themen wie Compliance und Vergleichbarkeit der angesetzten Maßstäbe immer weiter in den Vordergrund der Betrachtung. Dies zeigt eine Analyse der Ernst & Young Real Estate GmbH (EY Real Estate). Europäische Bestandshalter mit einem Immobilienvermögen von rund 130 Milliarden Euro wurden dazu befragt. Die Ergebnisse wurden um Markteinschätzungen aus der Branche ergänzt.

17.09.2013 | Deutsche Lufthansa: business@school - Wirtschaft macht Schule

Praxisnahe Wissensvermittlung zu wirtschaftlichen Themen steht im Zentrum der Bildungsinitiative business @school, die von Mitarbeitern der Lufthansa Group bereits seit 2002 unterstützt wird. Etwa 2.000 Oberstufenschüler aus ganz Deutschland nehmen jährlich an der von der Unternehmensberatung The Boston Consulting Group (BCG) gegründeten Initiative teil.

17.09.2013 | Deutsche Telekom: Lernziel: Verantwortung übernehmen und Einsatz zeigen

Mit der Stoppuhr die Zeit messen, mit dem Meterband die Sprungweite erfassen, Getränke ausschenken und Blasen verpflastern – was hat das mit der Berufsausbildung bei der Telekom zu tun? Über 190 Azubis aus allen drei Lehrjahren haben jetzt Schreibtisch und Werkbank verlassen und sich auf den Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark begeben. Sie alle halfen ehrenamtlich beim 33. Internationalen Sportfest für Menschen mit Behinderung der Lebenshilfe in Berlin mit rund 1.000 Sportlerinnen und Sportlern aus dem ganzen Stadtgebiet und Umland.

17.09.2013 | HeidelbergCement setzt Forschungswettbewerb fort Quarry Life Award geht in die zweite Runde

Nach dem Erfolg des Quarry Life Award im Jahr 2012 geht der internationale Forschungs- und Bildungswettbewerb des HeidelbergCement Konzerns nun in die zweite Runde. Mit dem Quarry Life Award möchte das Unternehmen neue Forschungsprojekte anstoßen und dadurch das Wissen über den biologischen Wert von Abbaustätten weltweit steigern. Schon der erste Quarry Life Award brachte nicht nur außergewöhnliche wissenschaftliche Ergebnisse hervor, sondern auch innovative Projekte und Bildungskonzepte.

16.09.2013 | SAP weltweit führend im Bereich Nachhaltigkeit

SAP wird bereits das siebte Jahr in Folge im Dow Jones Sustainability Index als nachhaltigstes Unternehmen der Kategorie Software und Services geführt. Darüber hinaus wurde die SAP in die Nachhaltigkeitsindizes Climate Disclosure Leadership Index und Climate Performance Leadership Index des Carbon Disclosure Project (CDP) aufgenommen.

Seiten

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Anmeldung zum Verteiler Newsletter econsense

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.