Sie sind hier

Meldungen der Mitglieder

26.06.2014 | "Ich kann was!" - Initiative feiert Geburtstag

Die "Ich kann was!" - Initiative feiert eine Erfolgsbilanz: Über 50.000 Kinder und Jugendliche haben in den vergangenen fünf Jahren von den geförderten Projekten und Einrichtungen profitiert. Jetzt wurde der Geburtstag mit einem dreitägigen Fest in Berlin gefeiert.

25.06.2014 | Deutsche Telekom: Sonnige Aussicht für den Klimaschutz

Die Telekom stattet noch 2014 rund 600 ihrer Technik-Standorte mit Solarenergie aus. Photovoltaik-Anlagen auf den Dächern versorgen die Vermittlungsstellen mit Strom. Das senkt den CO2-Ausstoß.

25.06.2014 | Deutsche Telekom: Teamlympics – Gemeinsames Sportevent stärkt das Miteinander

Immer wieder hören wir: Sport kann Grenzen überwinden! Doch gilt das für alle Grenzen in unserer Gesellschaft? Zwölf Start up! Trainees der Deutschen Telekom gingen dieser Frage im Rahmen ihres diesjährigen Social Days nach. So kamen sie auf die Idee, ein inklusives Sportevent für Kinder mit und ohne Behinderung zu veranstalten, denn im Sport findet bisher kaum ein Miteinander unter den Athleten statt.

24.06.2014 | Lufthanseaten verbinden soziales Engagement mit unternehmerischer Initiative

Was macht einen erfolgreichen Gründer aus? Diese und andere Fragen wurden Anfang Juni beim zweiwöchigen „Haiti Entrepreneurship Camp 2014“ in Port-au-Prince beantwortet. Die Idee: Freiwillige Experten unterstützen 30 Teilnehmer, die bereits ein kleines Unternehmen oder zumindest eine Geschäftsidee haben, bei der Umsetzung ihrer Konzepte. Hinter der Idee stecken Jan Holz, Lufthansa Technik Logistik America, und Jude Tranquille von „Devoted Servants“, einer Nichtregierungsorganisation (NGO) aus Haiti.

24.06.2014 | Startschuss für SAP E-Fleet

Peter Rasper, kaufmännischer Leiter SAP, und Daniel Schmid, Leiter Nachhaltigkeit SAP, übergaben den 10. rein elek­trisch betriebenen Firmenwagen. Bis zum Jahresende sollen 50 weitere Elektroautos folgen. Zudem weihten sie die 50. Stromsäule des Standorts Walldorf ein. Sie ist Teil einer standortübergreifenden Ladeinfrastruktur, die das Unternehmen schrittweise ausbauen wird. Parallel dazu entwickelt der Softwarekonzern eine Managementlösung, die Elektro­autos und Ladestationen so vernetzt, dass sich die Mobilitätswünsche der Mitarbeiter erfüllen lassen.

23.06.2014 | Neue Ausgabe des KPMG-Handbuchs zur Nachhaltigkeitsberichterstattung erschienen

Nach zwei Jahren ist es wieder soweit: Das KPMG Handbuch für Nachhaltigkeitsberichterstattung erscheint in neuer Auflage. Die Ergebnisse sind eindeutig: Die Debatte, ob ein Unternehmen berichten soll oder nicht, ist vorbei. Das zeigt der hohe Anteil der Berichterstatter in Deutschland.

17.06.2014 | Evonik: Blasensäulen im Auftrieb - einer der wichtigsten Reaktortypen der Chemieindustrie wird effizienter

Evonik Industries betreibt seit Mai 2014 in Marl eine Blasensäulen-Versuchsanlage, um diese für Evonik wesentliche Prozesstechnolo­gie weiter zu optimieren. Das Spezialchemie­unternehmen sammelt dort zusätzliches Wissen über die Hydroformylierung, einen im Unternehmen genutzten Prozess zur Synthese von Aldehyden, die Ausgangsprodukte für Spezialchemikalien sind.

17.06.2014 | Zukunft schreibt man mit "T“: Ausbau der Telekom Flotte mit alternativen Antrieben

Im vergangenen Jahr hat sich die Pkw-Flotte der Deutschen Telekom umweltfreundlich weiterentwickelt. Durch Einführung der Green Car Policy und die Bereitschaft der Fahrer kleinere, verbrauchsoptimierte Fahrzeuge zu wählen, konnte der CO2-Ausstoß nach Herstellerangabe aller Pkw-Neuwagen der Telekom im Jahr 2013 auf durchschnittlich 118 g CO2/km verringert werden. Damit konnten die Werte der Telekom Flotte bereits heute unter die von Europäischen Union geforderten Werte für 2015 gesenkt werden.

17.06.2014 | Weitere Lufthansa Betriebsrestaurants erhalten Ökoprofit-Siegel

Mit dem anerkannten Siegel Ökoprofit werden diesen Sommer die Betriebsrestaurants von Lufthansa Flight Training und von LSG Sky Chefs am Frankfurter Flughafen ausgezeichnet. Insgesamt sind dann bereits sieben von LZ-Catering, einem Unternehmen der Lufthansa Group, betriebene Restaurants zertifiziert. 

14.06.2014 | UN und DHL bereiten Flughäfen auf den Ernstfall vor

Das Entwicklungprogramm der Vereinten Nationen (UNDP), das UN-Büro für die Koordinierung humanitärer Angelegenheiten (UNOCHA) und der internationale Post- und Logistikkonzern Deutsche Post DHL kamen heute im UN-Hauptquartier zusammen, um ihre öffentlich-private Partnerschaft über die Zusammenarbeit im Bereich Prävention und Katastrophenhilfe erneut zu bestätigen.

13.06.2014 | Zwei Studien aus dem ersten Halbjahr 2014 bescheinigen der Generali Deutschland Gruppe eine Vorreiterrolle in unternehmerischer Verantwortung sowie bei der Umsetzung von Nachhaltigkeitsstrategie und -maßnahmen.

Im Februar 2014 legten die AMC Finanzmarkt GmbH und Better Relations ein Update zur 2011 veröffentlichten Studie „Nachhaltigkeit in der Assekuranz“ vor. Die Untersuchung fokussiert auf Vorhandensein und Umsetzung einer grundlegenden Nachhaltigkeitsstrategie. Hier gehört die Generali Deutschland zu den „Trendsettern“ in der Versicherungsbranche: Unter den 17 gewerteten Unternehmensrückmeldungen liegt die Generali gemeinsam mit Barmenia und ERGO vorn, wenn es um die Implementierung und Umsetzung einer Managementstrategie für Nachhaltigkeit geht.

12.06.2014 | Bosch senkt den Kraftstoffverbrauch von Reisebussen

Seit der Aufhebung des Bahn-Monopols Anfang 2013 lassen sich viele innerdeutsche Reisestrecken vergleichsweise günstig mit dem Fernbus zurücklegen. Dank einer neuen Bosch-Technologie fahren die ersten Modelle nun zudem mit verbesserter CO2-Bilanz: Eco.Logic Motion reduziert den Kraftstoffverbrauch und trägt so dazu bei, Abgase zu vermeiden.

12.06.2014 | Deutsche Telekom: Mit Abschlussarbeiten den Frauen-MINT-Award 2014 gewinnen

Frauen und Technik - das passte schon immer zusammen: Käthe Paulus erfand den Fallschirm, Lise Meitner entdeckte die Uran-Kernspaltung und Ada Lovelace entwickelte den ersten Computer. Trotzdem nutzen bis heute viel zu wenige Frauen die Chancen, die sich ihnen mit MINT-Studienfächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) und -Berufen bieten. Häufig liegt der Frauenanteil der Studierenden bei unter 20 Prozent. Das wollen wir ändern und Mädchen und junge Frauen für MINT-Studienfächer begeistern.

11.06.2014 | Allianz Umweltstiftung: Schulen nehmen die Herausforderung Klimawandel an

Über 100 Schülerteams hatten sich mit ihren Klimaschutz-Projekten um die mit insgesamt 65.000 Euro dotierte Auszeichnung beworben. Am 2. Juni erhielten die fünf Siegerschulen im Allianz Forum am Brandenburger Tor ihre Auszeichnungen, zuvor waren sie im Bundeskanzleramt zu Gast.

10.06.2014 | Airlines der Lufthansa Group fliegen mit leichteren Containern umweltschonender

In der Lufthansa Group wird Fracht und Gepäck jetzt mit deutlich leichteren Containern und damit treibstoffsparender befördert. Lufthansa Cargo hat in den vergangenen drei Jahren ihren Containerbestand vollständig auf Leichtgewicht-Container aus extrem belastbaren Verbundwerkstoffen umgestellt. Diese kommen nun in Fracht- und Passagierflugzeugen anstelle der bisherigen Aluminiumcontainer zum Einsatz. Das spart Treibstoff und senkt die Emissionen.

05.06.2014 | Tausende Mitarbeiter von Deutsche Post DHL engagieren sich am internationalen Weltumwelttag

Anlässlich des internationalen Weltumwelttags ("World Environment Day") der Vereinten Nationen, hat Deutsche Post DHL, der weltweit führende Post- und Logistikkonzern, seine rund 480.000 Mitarbeiter aufgerufen, sich an besonderen Aktionen für die Umwelt und den Klimaschutz zu beteiligen. Das Engagement für die Umwelt beschränkt sich bei Deutsche Post DHL aber nicht nur auf einen Tag: Seit über fünf Jahren gibt es das GoGreen-Programm, das neben der Effizienzsteigerung aller geschäftlichen Aktivitäten auch einen grünen Versandservice umfasst.

04.06.2014 | Deutsche Post DHL führt ersten Teardrop Trailer für Transport in Deutschland und Frankreich ein

Deutsche Post DHL, der weltweit führende Post- und Logistikanbieter, baut seine grüne Fahrzeugflotte von derzeit rund 11.500 Fahrzeugen mit alternativem Antrieb und aerodynamischen Modifikationen kontinuierlich aus. Im Rahmen der Logistiklösung für seinen Kunden Airbus setzt der Konzern seit neuestem in Deutschland und Frankreich einen sogenannten Teardrop Trailer der Firma Don-Bur ein. Durch die aerodynamische Tropfenform mit dem kurvenförmigen Dach wird der Luftwiderstand reduziert und der Spritverbrauch sinkt im Vergleich zu konventionellen Schwerlastwagen um 6% bis 10%.

03.06.2014 | Deutsche Lufthansa: Erprobung des neuen Sinkflugverfahrens „Continuous Descent Operations“ ist vielversprechend

Lufthansa testet derzeit am Flughafen München ein neues Sinkflugverfahren, das sie gemeinsam mit der Deutschen Flugsicherung in München entwickelt hat. Es wird allen Fluggesellschaften dabei helfen, Treibstoff zu sparen und die Um-welt zu schonen.

03.06.2014 | 2. Deutscher Diversity-Tag: Deutsche Post DHL macht Vielfalt erlebbar

Unter dem Motto "Vielfalt unternehmen!" findet am 3. Juni 2014 bundesweit der 2. Deutsche Diversity-Tag statt - und auch Deutsche Post DHL ist wieder dabei. Das Unternehmen veranstaltet dazu sowohl einen eigenen Aktionstag im Bonner Post Tower als auch verschiedene Aktionen an vielen Standorten weltweit. Der Diversity-Tag wurde 2013 vom Verein "Charta der Vielfalt e.V." mit dem Ziel ins Leben gerufen, das Thema Diversity nachhaltig in der deutschen Wirtschaft zu verankern.

02.06.2014 | Alstom Deutschland unterzeichnet Charta der Vielfalt

Vielfältige Belegschaften bekommen einen immer höher werdenden Stellenwert. Ohne Wertschätzung, gegenseitiges Vertrauen und Akzeptanz funktioniert keine erfolgreiche Unternehmenskultur.  „Aus diesem Grund sind wir mit der ALSTOM Deutschland AG im Rahmen unserer Corporate Social Responsibility Maßnahmen Unterzeichner der Initiative „Charta der Vielfalt“ geworden“,  erklärt Christoph Löwer, Leiter der Konzernrepräsentanz & CSR der Alstom Deutschland AG.

Seiten

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.