Sie sind hier

Mittwoch, Dezember 7, 2016 - 17:30 | econsense Nachhaltigkeitsstammtisch mit Deutsche Post DHL Group

Um globale Herausforderungen wie Armut, Bildung oder Klimaschutz bewältigen zu können, bedarf es zunehmend gemeinschaftlicher Bemühungen, die alle gesellschaftlichen Akteure einbeziehen. Beim econsense-Nachhaltigkeitsstammtisch mit der Deutschen Post DHL Group "Globale Herausforderungen gemeinsam lösen: Die Rolle strategischer Partnerschaften" wurde diskutiert, wie strategische Partnerschaften zwischen Unternehmen und Zivilgesellschaft gestaltet werden können, um Mehrwert für Gesellschaft und Geschäft zu schaffen. Dabei ging es vor allem um die Frage, welche inhaltlichen Beiträge Unternehmen sinnvoll in solche Partnerschaften einbringen können. 

In den globalen Zielen für eine nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen („SDGs“) sind insbesondere Wirtschaftsunternehmen gefordert, ihren Beitrag zu leisten. Immer mehr Unternehmen kooperieren daher mit den Vereinten Nationen oder anderen Institutionen, um die drängendsten Probleme gemeinsam anzugehen. Diese öffentlich-privaten Partnerschaften sind in der Agenda 2030 als erfolgsentscheidend für die Erreichung der SDGs festgeschrieben.

Die Deutsche Post DHL Group und das Office for the Coordination of Humanitarian Affairs OCHA der Vereinten Nationen unterzeichneten im Rahmen des Stammtisches eine Verlängerung ihrer Partnerschaft. 

Downloads

Bilder

Econsense

Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.

econsense ist ein Zusammenschluss führender global agierender Unternehmen und Organisationen der deutschen Wirtschaft zu den Themen nachhaltige Entwicklung und Corporate Social Responsibility (CSR). Das Unternehmensnetzwerk wurde im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) gegründet und versteht sich als Dialogplattform und Think Tank. Das Ziel von econsense ist es, nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft voranzubringen und gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Sie bekommen in Zukunft unseren Newsletter, neueste econsense-Mitteilungen sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen zugesandt. Indem Sie die Anmeldung ausfüllen und auf „Newsletter abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können sich jederzeit wieder von unserem Verteiler abmelden.